Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
40 %
1
5
2
 

MSA 4 Lösen von Gleichungen - Teil 3: Textaufgaben

MSA 4 Lösen von Gleichungen - Teil 3: Textaufgaben

Lernvideo - MSA 4 Lösen von Gleichungen - Teil 3: Textaufgaben

Das folgende Video ist der letzte Teil der Ergänzungsreihe zum Thema „Lösen von Gleichungen“. Es werden Textaufgaben behandelt, die es im MSA-Vorbereitungskurs als Hausaufgaben aufgab. Damit diese Aufgaben einem auch nutzen, sollte man sie zunächst alleine lösen, bevor man sich den genauen Lösungsweg im Video anschaut, da dieser nur als Kontrolle dienen soll.

Natürlich löst man keine Gleichungen einfach so zum Spaß. Es hat schon einen gewissen Sinn, eine Vorschrift nach einer Variable auflösen zu können. Am besten zeigt sich das an Anwendungsaufgaben wie zum Beispiel Textaufgaben. Dort wird eine Situation gegeben, in der ein Problem auftaucht, und man muss mit Hilfe von Gleichungen die Lösung finden. Das heißt, es wird nicht einfach eine Gleichung gegeben, die man lösen soll, sondern es wird auch erwartet, anhand von Informationen aus einem Text, eine Gleichung aufstellen zu können. Dazu liest man sich am besten den Text erst einmal komplett durch und versucht, das Problem zu erkennen. Danach sollte man sich alles markieren, was für das Problem wichtig ist. Natürlich sind besonders Zahlen und die Nutzung von Zahlen wichtig. Nachdem man sich alles Wichtige markiert hat, versucht man herauszufinden, was etwas gleichen soll, also was auf den beiden Seiten der Gleichung stehen soll. Danach geht es nur noch darum, die aufgestellte Gleichung zu lösen.

Hat man eine Textaufgabe nun vor sich, so fragt man sich zuerst, was gesucht ist. Das Gesuchte kennzeichnet man dann mit einer Variablen. Nun gibt man eine Rechenvorschrift an, die in der Aufgabe in Textform steht. Darin liegt die einzige Besonderheit von Textaufgaben. Danach nur noch die Gleichung lösen.

487486377