Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Diagramme: Streifendiagramme

Lernvideo - Diagramme: Streifendiagramme

Es gibt noch weitere Diagrammtypen. Ein besonderer Diagrammtyp ist das Streifendiagramm. Im Gegensatz zum Kreisdiagramm berechnest du keine Winkel, sondern Längen, die du auftragen musst.

Hannah: „Ich habe noch ein weiteres Diagramm gefunden, das auch super anschaulich ist. Das ist das Streifendiagramm.“

Aus den Werten, die Hannah dem Wetterbericht entnommen hat, kannst du wieder als Erstes eine Tabelle erstellen. Dafür notierst du, wie oft jedes Ereignis eintritt:
28 °C am Mo, Do, So: 3 mal 25 °C am Mi: 1 mal
24 °C am Di, Sa: 2 mal 27 °C am Fr: 1 mal
Insgesamt hat die Woche 7 Tage, damit kannst du für jede Temperatur die relative Häufigkeit berechnen.

Streifendiagramm:
Das Gleiche kannst du nun für ein Streifendiagramm durchführen. Dabei wählst du eine geeignete Länge, z.B. 5cm, und berechnest dann mit der relativen Häufigkeit die einzelnen Längen der Ereignisse.

Sophie: „Stimmt, das Diagramm ist auch gut.“

LernwerkTV bei Facebook
928